Allgemeine Datenschutzerklärung

1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

Datenschutz hatte für das Marienkrankenhaus schon immer einen hohen Stellenwert. Deshalb gehen wir auch sorgsam mit den Ihren personenbezogenen Daten um und beachten die national und international datenschutzrechtlichen Vorgaben. 

Jeder verdient die Achtung seines Privat- und Familienlebens und hat Anspruch auf Geheimhaltung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, soweit ein schutzwürdiges Interesse besteht. 

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von unseren Patienten?

Zur Erfüllung des Behandlungsvertrags und Erfüllung gesetzlicher Regelungen verarbeiten wir Daten von ambulanten und stationären Aufenthalten. Darunter fallen Allgemeine Daten zur Person, Daten zur Versicherung und Abrechnung, Daten zur Aufnahme/Verlegung/Entlassung, Daten zum Patiententransport, Daten zur Patientenverpflegung, Medizinische Dokumentation, Pflegedokumentation, Sozialdienst und Untersuchungsdaten.

3. Wozu verwenden wir die personenbezogenen Daten unserer Patienten?

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Erfüllung des Behandlungsvertrages und Erfüllung rechtlicher Vorgaben verarbeitet. Jede Verarbeitung darüber hinaus erfolgt mit vorheriger Zustimmung. Eine Einwilligung kann jederzeit in unserer Aufnahme widerrufen werden. Dies ist jederzeit schriftlich möglich.

4. An wen gehen die personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten werden ausschließlich nur als folgenden Gründen an Dritte übermittelt.

  • aufgrund rechtlicher Vorgaben 
  • zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem Behandlungsvertrag 
  • Einwilligung

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind gemäß des Steiermärkischen Krankenanstaltengesetzes § 36 und Gerichte und Verwaltungsbehörden. Weiters übermitteln wir die Daten im notwendigen Ausmaß Versicherungsträgern im Sinne des Steiermärkischen Krankenanstaltengesetzes § 36 und § 90, den Privaten Krankenversicherungen im jenem Umfang, der sich aus § 11 Versicherungsvertragsgesetz ergibt. Weitere Empfänger einzelner Daten sind in begründeten Einzelfällen auch Rechtsanwältinnen/e, Inkassobüros, externe Dienstleister/Auftragsverarbeiter (zB Labore), die Justizanstalt, die Sozialhilfe und die Rettungsdienste.

Die Übermittlung von Entlassungsdokumenten an den Hausarzt/Einweisenden Arzt wird nur mit Einwilligung des Patienten übermittelt.

Sofern wir zur Unterstützung auf Auftragsverarbeiter zurückgreifen, haben wir uns davon überzeugt, dass diese Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

5. Wie lange bewahren wir die personenbezogenen Daten auf?

Die Speicherdauer der von Ihnen verarbeiteten Daten ist zeitlich beschränkt. Und richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

6. Welche Rechte haben betroffene Personen?

Ihnen stehen nach Art. 15 bis 22 DSGVO folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch. Diesbezüglich ersuchen wir Sie, Ihr Anliegen an den Datenschutzbeauftragten (Kontakt: datenschutz(at)marienkrankenhaus.at) zu richten.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Marienkrankenhaus nicht rechtmäßig erfolgt.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.





MARIENKRANKENHAUS VORAU · Spitalsstrasse 101 · 8250 Vorau · Tel.: 03337/2254-0 · Impressum · Datenschutz