Seelsorge im Marienkrankenhaus Vorau

Seelsorgeteam:

Das Seelsorgeteam des Marienkrankenhauses Vorau begrüßt Sie recht herzlich!

Wir, das sind (von links nach rechts):

  • Propst Gerhard Rechberger CRSA
  • Sr. Johanna
  • Sr. Barbara
  • Sr. Pauline
  • Marianne Krogger
  • Sr. Christina
  • Helga Reiß
  • Maria Vötsch
  • Sr. Mirjam

So können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

  • Durch Ansprechen einer geistlichen Schwester oder des Pflegepersonals, die uns auf Wunsch kontaktieren
  • Durch persönliche Kontaktaufnahme mit der Krankenhausseelsorge unter:
    Tel.: 03337 / 2254-390 Sr. Mirjam

Wir sind bemüht, auf Ihre Wünsche einzugehen und Sie (und Ihre Angehörigen) seelsorglich zu begleiten. Dazu bieten wir folgende Möglichkeiten an:

·         wir besuchen Sie auf der Station

·         wir sind für Sie da, um Ihnen zuzuhören – Verschwiegenheit ist für uns eine Selbstverständlichkeit

·         wir führen mit Ihnen gerne ein seelsorgliches Gespräch um Sie im Glauben und in schwierigen Situationen ihres Lebens  zu begleiten

·         wir stellen auf Wunsch gerne den Kontakt zu einem Priester her

·         wir bringen Ihre Sorgen, Nöte und Anliegen gerne im Gebet (gemeinsam mit Ihnen) vor Gott

·         wir laden Sie zum Empfang der heiligen Sakramente ein (siehe unten)

·         wir stellen gerne auch Kontakte zu Ihrer Kirche oder Religionsgemeinschaft her

In unserem Haus können Sie:

·         täglich die heilige Kommunion empfangen

Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Hl. Messe zu besuchen, wird Ihnen die Hl. Kommunion auf Wunsch gerne ans Krankenbett gebracht.

·         tägliche die Heilige Messe mitfeiern und zur Anbetung kommen

Wir feiern täglich die Heilige Messe in unserer Spitalskapelle. Des Weiteren haben Sie täglich die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung zu den gegebenen Zeiten in der Spitalskapelle oder in unsere Anbetungskapelle im Tiefparterre (Gang zur Physiotherapie).

Die Hl. Messe im Radio auf Kanal 5 übertragen.

·         das Sakrament der Buße empfangen (Heilige Beichte)

Wenn Sie eine Beichte oder eine persönliche Aussprache mit einem Priester wünschen, so haben Sie täglich vor und nach der Heiligen Messe die Möglichkeit dazu. Auch zu außerhalb dieser Zeit können wir gerne auf Wunsch einen Priester verständigen.

·         die Krankensalbung empfangen

Für die Spendung der Krankensalbung ist rund um die Uhr ein Priester erreichbar. Sie können das Sakrament der Krankensalbung in jeder schweren Krankheit empfangen, um Trost und Stärkung für Leib und Seele zu erlangen.

·         an allen Veranstaltungen im Haus teilnehmen

Regelmäßig finden in unserer Krankenhauskapelle Krankengottesdienste, Abend der Barmherzigkeit, Herz-Maria-Sühnesamstag, Hausgebetskreis etc. statt. Wir laden Sie mit Ihren Angehörigen herzlich dazu ein.

·         jederzeit die Kapelle besuchen

Als Ort der Ruhe, des Gebetes und als Raum zum Innehalten ist die Krankenhauskapelle rund um die Uhr für Sie offen. Auch am Chorgebet der Schwestern können Sie gerne teilnehmen.

 

Weitere Angebote: Gespräche mit geistlichen Schwestern, Sterbebegleitung, Begleitung von Angehörigen und Trauerarbeit, Segnungen von Andachtsgegenständen und Personen, Gebetsdienst

www.marienschwestern-vorau.at

Weitere Angebote:

  • Gespräche (Schwestern, Seelsorgeteam, Personal)
  • Sterbebegleitung im Krankenhaus

 

>>> Pflege





MARIENKRANKENHAUS VORAU · Spitalsstrasse 101 · 8250 Vorau · Tel.: 03337/2254-0 · Impressum